Controlling

Das Controlling arbeitet mit der Buchhaltung eng zusammen

14. Mai 2012

Die Buchhaltung sowie das Controlling ist eines der wichtigsten Aufgaben eines Unternehmens. Zudem arbeiten beide Abteilungen eng zusammen, weil hier die Bücher kontrolliert werden. Buchhalter sind dafür zuständig, der Geschäftsleitung in regelmäßigen Abständen ausführliche Berichte über die finanzielle Lage des Unternehmens zu liefern. Hierbei muss sich der Buchhalter einer genauen Überprüfung unterziehen. Die Buchhaltung selbst erfasst alle zahlungswirksamen Vorgänge in einem Unternehmen und bereitet sie entsprechend auch auf. Das Controlling wiederum nutzt diese Erfassung für weitere Informationen und führt diese Daten in spezifischen Kennzahlen zusammen. Das Management kann daher nur mit der Buchhaltung und mit dem Controlling gemeinsam das Unternehmen steuern und koordinieren, denn dadurch können Ziele besser und kontinuierlicher geplant werden und diese führen somit meist auch zu besseren Entscheidungen.

Welche Aufgaben hat die Buchhaltung?

Die Buchhaltung beziehungsweise der Buchhalter hat zum einen die Aufgabe die Geschäftsbücher innerhalb eines Unternehmens zu führen. Hierbei muss die Buchhaltung die Einnahmen und Ausgaben genau im Auge behalten. Jedes Jahr endet die Finanzbuchhaltung mit dem sogenannten Jahresabschluss und dazu müssen alle Transaktionen von Lieferanten und Kunden durchgeführt werden. Diese Vorgehensweise wird als Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung bezeichnet. Das sind jedoch nicht die einzigen Aufgaben der Buchhaltung, daher ist sie auch für die korrekte Weiterleitung der Steuererklärung vom Unternehmen zuständig. Ebenso ist sie für Lohnabrechnungen und eventuelle Verzollungserklärungen verantwortlich. Die Buchhaltung hat zudem den Überblick über alle vorhandenen Wirtschaftsgüter der Firma und hält die Güter in der sogenannten Anlagebuchhaltung fest.

Die Buchhaltung gehört zu der Verwaltung und sie hat zudem die Aufgabe für eine vollständige Erfassung, eine kontenabhängige Verbuchung sowie eine chronologische Sortierung aller anfallenden Vorgänge, die während einer Geschäftsperiode vorkommen zu sorgen. Die Arbeit der Buchhaltung beschäftigt sich gemäß den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung. Hierbei wird unter einer einfachen Einnahmen-Überschuss-Rechnung und einer doppelten Buchführung unterschieden. Die Übernahmen-Überschuss-Rechnung ist für kleine Unternehmen, die einen maximalen Gewinn von 25.000 Euro aufweisen, zulässig. Ebenso gibt es die doppelte Buchführung. Hier wird für jede Buchung eine Gegenbuchung gefordert und soll daher einen Ausgleich zwischen dem Soll und dem Haben aufweisen. Dies muss immer über unterschiedliche Erfolgs- und Bestandskonten erfolgen. Die Buchhaltung muss sich zudem an die nationalen gesetzlichen Vorgaben, die sich in dem Handelsgesetzbuch befinden halten. Die Buchhaltung arbeitet aus den vorgenannten Gründen sehr oft mit dem Steuerberater und Wirtschaftsprüfer zusammen.

Welche Aufgabe hat das Controlling?

Das Controlling hat zusammengefasst die Aufgabe, die Führung des Unternehmens bei der Kontrolle, Planung und Steuerung bedeutender Unternehmensaktivitäten zu unterstützen. Das Controlling stellt hierbei zum einen die erforderlichen Informationen bereit, ebenso hilft es auch bei der Koordination unterschiedlicher Planungsaktivitäten. Zudem ist das Controlling für die Durchsetzung der Planvorgaben, die aufgestellt wurden zuständig. Das Controlling muss bei gravierenden Abweichungen, die beim Soll-Ist-Vergleich festgestellt wurden, die entsprechenden Ursachen aufdecken und dann passende Gegenmaßnahmen vorschlagen. Daran kann erkannt werden, dass das Controlling nicht nur Kennzahlen des Unternehmens kontrolliert, sondern weit mehr darstellt. Es nimmt einen bedeutenden Einfluss auf das Unternehmen. Es geht darum, dass auf Basis von fundierten Unternehmensdaten die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Das führt dazu, dass das Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich arbeiten kann. Das Controlling ist daher eine Tätigkeit des Managements und bezieht sich auf das Setzen von Abteilungszielen, Unternehmenszielen und jeglichen weiteren Zielen. Die Ziele werden kontinuierlich zur Realität gemessen und die Planung der Ziele wird entsprechend angepasst. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass dem Unternehmen zu jeder Zeit aussagekräftige Daten zur Verfügung stehen.

Zudem kommt das Controlling auch bei verschiedenen Organisationseinheiten eines Unternehmens zum Einsatz und findet daher nicht nur auf der Unternehmensebene statt. Dies wird dann als Unternehmens-Controlling bezeichnet, welches über die Ziele und Pläne des gesamten Unternehmens wacht.

Welche Differenzen können beim Controlling vorkommen?

Im Rahmen des Periodenabschlusses müssen durch das Controlling die Zahlen zeitnah und detailgetreu analysiert werden, sodass hierbei kurzfristig und auch langfristig bedeutende Entscheidungen getroffen werden können. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, müssen die Abläufe beim Ausführen sitzen und ineinandergreifen. Daher bleibt einem Controller wenig Zeit für Nacharbeiten, Detailanalysen oder Korrekturen. Hier beginnt somit erst die eigentliche Arbeit des Controllings, und zwar die Abstimmung der Ergebnisrechnung mit den Zahlen, die sie aus der Finanzbuchhaltung erhalten. Beim Controlling rückt die Ergebnisrechnung in den Vordergrund und daher werden hierbei meist detaillierte Zahlen benötigt. Um das entsprechende Zahlenmaterial heranzuziehen, müssen erstmals die Summen der Ergebnisse, die zuvor von der Buchhaltung ermittelt wurden, übereinstimmen. Bestehen hier schon Fehler, so lassen sich diese meist sehr selten erklären. Wenn solche Abweichungen vernachlässigt werden, kann das zu einer fehlerhaften Darstellung von Auswertungen führen und somit auch falsche Erkenntnisse liefern. Einerseits kann eine Erklärung für diese Differenzen, eine falsch vorgenommene Buchung sein. Ebenso können technische Fehler in Abrechnungsläufen oder Verrechnungen auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*