Buchhaltungssoftware

Neue Buchhaltungssoftware 2010

19. Juni 2010

Dank moderner Hilfsmittel muss die Buchhaltung schon lange nicht mehr per Hand erledigt werden und die Zettelwirtschaft inklusive gereizter Nerven gehören zum Glück zur Vergangenheit an. Heute gibt es für die Buchhaltung moderne und innovative Software-Programme, die Schritt für Schritt zum gewünschten Ergebnis führen.

Buchhaltungssoftware von Lexware

Zu den führenden Unternehmen im Segment Finanzverwaltung gehört Lexware, der Klein- sowie Mittelstandsunternehmen und Selbständigen Software-Lösungen für unter anderem das Rechnungswesen anbietet.

So wird in der Portfolio des Unternehmens die Software Buchhalter 2010 angeboten, die in unterschiedlichen Versionen für maßgeschneiderte Ansprüche verfügbar ist. Die Basissoftware nennt sich Buchhalter 2010, die jedoch über umfangreiche Funktionen, Ausstattung sowie Möglichkeiten besitzt. Darunter beispielsweise automatisierte Buchungsvorlagen, Elster 2010, Betriebsprüfer Modus, betriebswirtschaftliche Auswertungen, dreistufiges Mahnverfahren sowie zehn 10 Musterkontenrahmen für Ärzte, Vereine und Handwerker. Noch mehr Funktionen bietet dann das Buchhalter plus 2010 von Lexware. Neben der Standardausstattung gibt es ein integriertes Kassenbuch, Dauerfristverlängerung 2010, Lexware Online-Banking sowie Mobil Modus.

Für alle, die mit großen Datenmengen von mehreren Arbeitsplätzen balancieren, bietet Lexware Buchhalter pro 2010 an. Auch hier stehen die Grundlagen der beiden vorigen Buchhaltungsprogramme zur Verfügung, zusätzlich aber ist es unter anderem möglich, die Client-/Server-Lösung inklusive drei Arbeitsplätzen zu nutzen. Lexware Buchhalter Premium 2010 ist ein weiteres Produkt aus dem Angebot des Unternehmens, dass vor allem mit Komfort verbunden ist. Denn der Installationsservice sowie die Einführung in das Programm sind inklusive. Jedoch wird neben einen Festpreis eine monatliche Rate fällig, dessen Mindestlaufzeit 12 Monate beträgt.

Die Buchhaltungsprogramme von Lexware kann beim Unternehmen entweder als CD-Rom beziehungsweise DVD bestellt oder auf der Homepage herunter geladen werden. Zusätzlich ist es möglich die einzelnen Versionen zu updaten. Als Systemvorrausetzung für die Nutzung der Buchhaltungsprogramme von Lexware sind die Betriebsysteme Windows XP, Vista oder Windows 7, 512 MB Arbeitsspeicher sowie eine Grafikauflösung von mindestens 1024×768.

Wenn man sich allerdings noch nicht sicher ist, ob die Lexware Buchhaltungssoftware genau das Richtige ist, bietet das Unternehmen die Option des Testens für vier Wochen an. Außerdem gibt es bei Lexware keine oft unverständliche Bedienungsanleitung für Softwareprodukte, sondern das Unternehmen stellt seinen Kunden einen kostenlosen Onlinekurs bereit, der von Experten geführt wird und Schritt für Schritt die Materie der Buchhaltungssoftware von Lexware näher bringt. Des weiteren kann ebenso ein individuelles Einsteiger-Training kostenpflichtig genutzt werden. Unter anderem werden in dem einstündigen Coaching das Anlegen von Personenkonten, Buchungen von Eingangs- und Ausgangsrechnungen sowie das Einrichten von Mahnwesen beigebracht.

Buchhaltungsprogramme von Diamant

Auch das Unternehmen Diamant bietet mittelständigen Unternehmen Buchhaltungssoftware an, die nach eigenen Bedürfnissen mit Modulen individuell zusammenstellt werden kann. Eines der Produkte ist die Diamant/3 IQ Finanzbuchhaltung, die unter anderem eine gleichzeitige Erfassung für Kostenrechnung, Anlage sowie Konzernbuchhaltung ermöglicht. Des Weiteren verfügt die Software beispielsweise über einen automatisierten Zahlungsvorschlag, bis zu neun Mahnstufen je Gruppe, einen Erinnerungsablauf von Kleinbeträgen sowie einen automatischen Belegstorno. Die Diamant/3 IQ Finanzbuchhaltungssoftware kann dann nach eigenen Kriterien mittels Modulen, die das Unternehmen seinen Kunden bereitstellt, erweitert werden. Darunter das Kassenbuch mit dezentraler Vorerfassung, Möglichkeiten zum Auslandszahlungsverkehr sowie ein Modul für das öffentliche Mahnwesen. Diamant/3 IQ Anlagebuchhaltung ist ein weiteres Angebot des Unternehmens, dass den aktuellen Buchungsstand des Vermögens anzeigt und einen vollständigen Überblick über die vorhandenen Geldanlagen bietet. Allerdings gibt es hierbei keine Erweiterungsoptionen.

Die Konzernbuchhaltung von Diamant ist vor allem für Darstellung des Zustandes der komplette Unternehmensstruktur geeignet. So verfügt es beispielsweise über eine zentrale Stammdatenführung sowie Auswertungen wie Konsolidierungsnachweise und Warenumsätze. Aufstocken kann die Konzernbuchhaltung mit unter anderem dem Modul zentrales Bankkonto.

WISO Buchhaltungssoftware

Das WISO Buchhaltungsprogramm bietet ist vor allem an kaufmännische Unternehmen gerichtet und bietet unter anderem mehrere Kontenrahmen, Unternehmensauswertungen wie beispielsweise EÜR; Bilanz und Saldenlisten, Schnittstellen für ELSTER sowie Online-Banking. Außerdem verfügt die Software über mehr als hundert Vorlagen für die Auswertung, Übersichten und viele weitere Muster zum ausdrucken. Als Systemvoraussetzung wird Windows XP, Vista und Windows 7, 400 MB Speicherplatz und Internet Explorer ab der Version 6 benötigt. Das Buchhaltungsprogramm von WISO kann kostenlos heruntergeladen werden. Jedoch gilt der Preis nur für eine Lizenz, die insgesamt 12 Monate gültig ist.

adata Buchhaltungsprogramm

Auch das Unternehmen adata, dass bereits seit mehr als 20 Jahren Softwarelösungen für branchenunabhängige Unternehmen anbietet, verfügt über ein professionell entwickeltes Buchhaltungsprogramm, dass zur Optimierung und Verwaltung des Rechnungswesen genutzt werden kann. Die Buchhaltungssoftware von adata beinhaltet umfangreiche Funktionen für die Finanzbuchhaltung wie sechsstellige Sachkontennummern, Standardkontenrahmen, Monatsabschluss und Planwerte pro Konto. Außerdem verfügt das Programm des Unternehmens mehrere Einstellungen im Segment Zahlungsmanagement sowie Funktionen für das Mahnwesen bei dem unter anderem bis zu 99 Mahnstufen möglich sind. Außerdem bietet das Programm von adata Umsatzsteuervoranmeldung per ELSTER, Gewinn- und Verlustrechnungen, Fälligkeitsanalyse, offene Postenliste sowie Funktionen zur Archivierung. Ein weiteres Programm von adata ist die Anlagebuchhaltung, die eine Integrierung zum Produkt Finanzbuchhaltung bietet. Darüber hinaus verfügt es über Optionen wie Stornofunktion, Verbrauchsbuchungen, Indextabellen, direkte Abschreibungen, Betriebsprüfung, Inventarverzeichnung sowie Selektionsmöglichkeiten. Die Softwareprogramme von adata können auf der Unternehmenshomepage heruntergeladen werden. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit die Programme als CD-Rom zu erhalten. Zusätzlich stehen auf der Webseite von adata Demoversionen zum Testen der Buchhaltungssoftware bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*